Interessengemeinschaft Büsbach e.V

Miteinander in die Zukunft


 


 Herzlich willkommen auf unserer Homepage


 

 

 Liebe Freunde Büsbachs !

 

Schön, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen !

 

Bürgerhaus - Büsbach

 

Wir, die Interessengemeinschaft Büsbach e.V., sind ein Zusammenschluss von Vereinen und Bürgern, die sich um die Belange unseres Heimatortes bemühen.

 

Im Jahr 2013 ist unser Verein aus der Interessengemeinschaft Büsbacher Vereine hervorgegangen.

 

Der Zweck des Vereins wird präzisiert durch die Förderung der Landschaftspflege, der Heimatkunde, der Altenhilfe, des traditionellen Brauchtums, der Stärkung des gemeinsamen Lebens im Ortsteil Büsbach.

 

Können Sie sich vorstellen, uns bei diesen Bemühungen in einer für Sie geeigneten Weise zu unterstützen ?

 

Wir freuen uns über jeden , der einen Weg zu uns findet ob, als aktives oder auch passives Mitglied. Dieses hilft uns, die Zukunft unseres Ortsteils zu gestalten.

In einer sich immer mehr anonym gestaltenden Gesellschaft wollen wir einen Beitrag lebenswerter Ortsteilgestaltung leisten. Dieses funktioniert jedoch nur, wenn wir in der Sache, vernetzt arbeiten und handeln können.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

 

Dann können Sie uns zu jeder Zeit, über unser Kontaktformular anschreiben, oder Sie senden uns eine E-Mail, an eine unserer E-Mail-Adressen.

 

E-Mail-Adresse 1: info@ig-büsbach.de       

E-Mail-Adresse 2: kontakt@ig-büsbach.de

 

Sie können sich natürlich auch unseren Aufnahmeantrag, von unserer Internetseite herunterladen, diesen ausfüllen und unterschreiben, und dann per Post senden an:

Download Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag IG Büsbach e.V.
Aufnahmeantrag.neu.pdf (394.66KB)
Download Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag IG Büsbach e.V.
Aufnahmeantrag.neu.pdf (394.66KB)

Geschäftsstelle IG Büsbach e.V.

Astrid Meyers

Peitschenweg 3

D-52223 Stolberg

Telefon: 0171-4265314

 

Wir hoffen, dass Ihnen der Inhalt unserer Homepage genügend Informationen und Anreize liefern kann, um Sie für uns gewinnen zu können.

 

Ihre Interessengemeinschaft Büsbach e.V.





Info

zu

Seniorenlotsen Büsbach

 

Vorstellung, Kontakt und Sprechstunden


Im Büsbacher Bürgerhaus an der Konrad-Adenauer-Straße stellen die Seniorenlotsen sich am Dienstag, 25. Juni, ab 18 Uhr im Rahmen einer Informationsveranstaltung vor, und Christoph Fritz vom Amt für Soziales und Senioren der Städteregion referiert zum Thema Vorsorge im Alter und beleuchtet unter anderem Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.

Die Sprechstunden der Büsbacher Seniorenlotsen werden ab Mittwoch, 3. Juli, jeden ersten Mittwoch im Monat angeboten und finden von 16 bis 18 Uhr im Seniorenzentrum Marienheim an der Bischofstraße 17 statt. Kontakt zu den Seniorenlotsen der IG Büsbach kann über den IG-Vorsitzenden Georg Blatzheim erfolgen. E-Mail: info@ig-büsbach.de, Telefon: 25000 oder 26665.








Die Interessengemeinschaft Büsbach bedankt sich

bei der Sparkasse Aachen,

für die großzügige Spende !



 


Quelle: Super Sonntag vom 24.02.2019 / Bilder: Tabea Weiss



Auflösungsgerüchte ohne Grundlage

Die IG Büsbach ist aktiver denn je

 

Quelle: Dirk Müller

 

STOLBERG-BÜSBACH Hinter manchen Gerüchten mag ein Fünkchen Wahrheit stecken. Dass aber gemunkelt wird, die Interessengemeinschaft Büsbach habe sich aufgelöst, entbehrt jeder Grundlage.

 

Tatsächlich hat sich Ende 2017 der Büsbacher Aktionsring Handel, Handwerk und Gewerbe aufgelöst – ein Zusammenschluss von Gewerbetreibenden. Die IG Büsbach jedoch, die sich als IG Büsbacher Vereine im Jahr 2013 für alle Bürger geöffnet hat, existiert sehr wohl noch und ist derzeit aktiver denn je.

Jüngstes Beispiel ist der karnevalistische Seniorennachmittag, zu dem die IG Büsbach betagtere Semester bei freiem Eintritt eingeladen hat. Dabei war wie gewohnt nicht nur der Genuss des Sitzungsprogramms kostenlos, gleiches galt auch für Kaffee und Kuchen.

Mit der Walpurgisnacht und anschließender Maifeier am 30. April begrüßt die IG in Büsbach den Frühling, organisiert den großen Martinszug mit der Löschgruppe Büsbach und der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft, drei Kapellen und Weckmännern für alle Kinder sowie das Gedenken am Volkstrauertag mit dem Männergesangverein und den Schützen, bevor die IG Weihnachtsbasar und -feier im Marienheim auf die Beine stellt.

Doch diese Veranstaltungen seien nur die gut sichtbare Spitze des Eisbergs, erklärt Georg Blatzheim, Vorsitzender der IG Büsbach: „Wir sind mit mehreren Projekten ganzjährlich und für alle Generationen in Büsbach aktiv.“ Neu im Portfolio sei zum Beispiel der IG-Büsbach-Stammtisch, der am Mittwoch, 13. Februar, ab 19 Uhr im Bürgerhaus Premiere feiert, sagt Astrid Meyers, Geschäftsführerin der IG: „Bei dem Stammtisch wollen wir Veranstaltungen und Projekte planen, und besonders gerne die IG interessierten Menschen vorstellen.“ Drei Mal im Jahr soll der Stammtisch stattfinden.

Neu sei auch, dass die IG zusammen mit der Grundschule Bischofstraße initiiert habe, dass zwei ehemalige Lehrerinnen Grundschüler mit Leseschwäche fördern. „Außerdem bleibt die IG auch bei der ,Aktion Schultüte' aktiv, die Kinder aus bedürftigen Familien mit der Erstausrüstung für den Schulstart ausstattet“, erläutert Heinz Offermann, stellvertretender Vorsitzender der IG. Für Senioren biete die IG jährliche Fahrten an und habe ein „Herzensprojekt“ umgesetzt, bei dem es ebenfalls Neuigkeiten gibt: „Von der Pflegeberatung der Städteregion haben sich zwölf Büsbacher zu Seniorenlotsen ausbilden lassen“, berichtet Meyers.

„Wir planen jetzt eine feste Sprechstunde der Seniorenlotsen einmal monatlich im Marienheim“, ergänzt Blatzheim. Ein weiteres noch junges Projekt sei das Heimat- und Zeitungsarchiv der IG Büsbach. „Der riesige Fundus ist nicht nur für die ehemalige Gemeinde Büsbach, sondern für das gesamte Stolberger Stadtgebiet sehr interessant und konnte sowohl bewahrt, als auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.“ Außer feiertags ist das Heimat- und Zeitungsarchiv der IG immer dienstags von 16.30 bis 20 Uhr im ersten Obergeschoss des Bürgerhauses geöffnet.

Die IG Büsbach sei jederzeit ein Ansprechpartner, betont Blatzheim: „Wir verstehen uns als Interessenvertretung für die Vereine und alle Büsbacher Bürger.“ So habe die IG beispielsweise die Elterninitiative bezüglich des neuen und einzigen Büsbacher Spielplatzes am Eburonenweg unterstützt oder bringe sich aktiv in die mögliche Umgestaltung der Ortsmitte mit ein.

Quelle: Aachener Zeitung, Dirk Müller







Seniorenlotsen Broschüre

steht bei uns zum Download

bereit


Die Broschüre mit den Informationen über das Thema "Seniorenlotsen", steht für Sie ab sofort zum Download bereit.


Broschüre "Seniorenlotsen"
Seniorenlotsen-Broschüre.pdf (2.41MB)
Broschüre "Seniorenlotsen"
Seniorenlotsen-Broschüre.pdf (2.41MB)


 

 !

Unser kleines Fotobuch

 

 

 

 

 Der "Ur" Büsbacher , Der Bareschesser

 

 

32747
Email